SYNOPiS : THE ROBBER / DER RÄUBER

SYNOPSiS

Ein Einblick in die Wahrnehmung eines elf-jährigen Mädchens, das in Not ist und um Worte ringt. Als die gutbürgerliche Familie zu Abend isst, gelingt es ihm, sich verständlich zu machen.

LANGE SYNOPSiS

Der Film gibt einen Einblick in die Wahrnehmung und in das Verhalten eines 11-jährigen Mädchens, das sexuell missbraucht wird: Es ist ein Kampf um Worte. In Stimmungsbildern und Metaphern ver- deutlicht der Film das Erleben des Mädchens. Dabei sind die Gesichter der Eltern während des gan- zen Films nie zu sehen. Der Film ist eine Spurensuche, der Zuschauer wird zum Ermittler.

Das Mädchen lebt in einer unheimlichen, furchteinflössenden Welt: in der Nacht kommen Ameisen in sein Bett. Doch manchmal gelingt es dem Mädchen aus der beklemmenden Welt zu entfliehen – es erkämpft sich Freiräume, raucht heimlich in der Dusche. Als die gutbürgerliche Familie zu Abend isst, gelingt dem Mädchen das, worauf der Film hinarbeitet: Es kann der Mutter verständlich ma- chen, dass der Vater sich an ihm vergeht. Ob es damit Erfolg hat, lässt der Film offen.


DER RÄUBER

Laufzeit: 16 min.
Sprache: Schweizerdeutsch
Land: Schweiz
Genre: Drama
Seitenverhältnis: 16:9
Datum: 2012
Mentorat: Stafan Haupt